unser tambourkorps

Marschmusik Seit 1912

 

 

Kurzbiografie:

 

Das Neusser Regiments- und Bundes-Tambourkorps Novesia, kurz auch BTK-Novesia genannt,

 

wurde im Jahre 1912 durch Jakob Küllchen und einigen Freunden gegründet.

Bereits im Jahr 1913 marschierte man beim Neusser Schützenfest auf und legte zusammen mit der

Kapelle des Diedenhofener 16. Pionierbataillons aus Metz an der Spitze der Neusser Jäger eine

Parade hin, welche die Zuschauer mit offenem Szenenapplaus quittierten. Über die Jahre

hinweg wuchs das Tambourkorps und wurde 1952 zum "Bundes" Tambourkorps ernannt

und zum 100 jährigen am 11. März 2012 zum "Neusser Regimentstambourkorps".

 

Auftritte zum 50 Jahrestag des Deutschen Schützenbundes in Wiesbaden, Zapfenstreich zu Ehren

des Hochmeisters und ein Konzert zu Ehren des Papstesbesuches in Köln sind nur einige

Schlagzeilen des Vereins.

Im Jahre 2012 wurde das Tambourkorps mit der Ehrenplakette des Landes Nordrhein Westfalen ausgezeichnet.

 

 


Mitglied im Bund der Historischen Deutschen Schützen Bruderschaften

Mitglied im Neusser Jägerkorps von 1823

Mitglied im Jägerkorps Neuss-Furth 1932 e.V.